Hi. Wir sind InVision.

Seit 1995 helfen wir Contact Centern, ihre Mitarbeiter und Kunden glücklich zu machen. Wir schaffen Mehrwert für unsere Kunden, indem wir einfache Lösungen für komplexe Probleme entwickeln. Unsere Softwareprodukte optimieren den Einsatz und die Weiterbildung des Personals.

Höchste Qualität steht bei uns im Fokus und ist in unserer Unternehmenskultur fest verankert. Das spiegelt sich in unseren Produkten aber auch in unseren Mitarbeitern wider. Unsere Teams arbeiten täglich mit Leidenschaft daran, unsere Produkte, InVision und sich selbst stetig weiterzuentwickeln.

Unsere Produkte

Unsere Kennzahlen

Unsere Historie

  • Neues Büro in Leipzig

    Ende 2017 bezieht InVision neue Büroräumlichkeiten mitten auf der Karl-Liebknecht-Straße in Leipzig. Die zwei hellen und großzügigen Etagen im 'Wünschmann-Haus' bieten modern gestaltete Arbeitsplätze für bis zu 65 Mitarbeiter.

    2017
  • Umzug nach Düsseldorf

    InVision erwirbt den Maki Solitaire und verlegt nach fast 20 Jahren in Ratingen im Frühjahr 2015 den Hauptsitz des Unternehmens in den Düsseldorfer Medienhafen.

    2015
  • Ab in die Cloud

    Innerhalb einer 18-monatigen Transformationsphase stellt das Unternehmen sein Geschäftsmodell radikal um und bietet Workforce Management unter der Marke injixo als "Software as a Service" an. InVision streicht "Software" aus dem Namen und firmiert als InVision AG.

    2011 / 2012
  • The Call Center School

    Im Juni 2011 übernimmt InVision das in den USA branchenführende Trainings- und Weiterbildungsunternehmen "The Call Center School" und erwirbt damit eines der umfassendsten Schulungsprogramme der Callcenter-Branche.

    2011
  • Börsengang

    Am 18. Juni 2007 wird die InVision-Aktie (ISIN: DE0005859698) das erste Mal an der Frankfurter Wertpapierbörse gehandelt.

    2007
  • Unternehmensweit

    InVision richtet ihr Angebot nicht mehr ausschließlich an Callcenter, sondern bietet Lösungen für das unternehmensweite Workforce Management an und gewinnt damit zahlreiche internationale Großkunden.

    2004
  • Internationalisierung

    Durch den Aufbau eigener Tochtergesellschaften in Südafrika, Frankreich, Schweden, Großbritannien, Italien, Spanien, der Schweiz, den Niederlanden, USA und Österreich wird InVision zu einem international führenden Anbieter für Workforce-Management-Lösungen.

    1999
  • Ausrichtung auf Callcenter

    Mit dem aufkommenden Callcenter-Boom in den 90ern fokussiert sich InVision auf Workforce-Management-Lösungen für Callcenter.

    1997
  • Gründung

    Peter Bollenbeck, Armand Zohari und Matthias Schroer gründen die InVision Software GmbH zur Entwicklung von Software zum Workforce Management.

    1995

Aktuelle News

Unsere Freunde & Partner