InVision Software erhält Großauftrag von führendem Einzelhandelskonzern in Finnland

InVision Software, einer der international führenden Anbieter von Lösungen zum unternehmensweiten Workforce Management (WFM), ist von dem finnischen Einzelhandelskonzern Suomen Lähikauppa Oy mit der Implementierung der Softwarelösung InVision Enterprise WFM beauftragt worden. Zum Konzern Suomen Lähikauppa gehören über 750 Lebensmittelgeschäfte unterschiedlicher Größe, die unter den Markennamen Siwa, Valintatalo und Euromarket firmieren. Der Konzern ist in Finnland Marktführer im Bereich kleiner, lokaler Lebensmittelläden. Die InVision-Lösung wird künftig den Personaleinsatz von über 6.000 Verkaufsmitarbeitern in den Siwa- und Valintatalo-Filialen optimieren.

Der finnische Handelskonzern hat sich für die Implementierung aller Module der InVision-Software entschieden und deckt damit den gesamten Prozess eines umfassenden Workforce Managements ab – von der Bedarfsprognose, der Personaleinsatzplanung und -optimierung, über die integrierte Zeitwirtschaft bis hin zur Analyse und Steuerung der Planung. Suomen Lähikauppa will durch den Einsatz des professionellen WFM-Systems von InVision vor allem die Besetzung des Verkaufspersonals in den Geschäften an die tatsächliche Kundenfrequenz und das aufkommende Arbeitsvolumen anpassen. Über- und unterbesetzten Arbeitsschichten sollen künftig vermieden und dadurch der Kundenservice noch weiter verbessert werden. Über die integrierten Zeitwirtschaftsfunktionen wird der Konzern außerdem ein effizientes Bearbeitungs- und Kontrollsystem für die Lohn- und Gehaltskosten einrichten. Darüber hinaus können die Mitarbeiter gewünschte Arbeitszeiten und Abwesenheiten im System online eintragen, so dass diese automatisch bei Erstellen der Dienstpläne weitestgehend berücksichtigt werden.

Die Implementierung von InVision Enterprise WFM startet im Laufe des Sommers und das System soll gemäß Planung bereits Anfang 2010 voll im Einsatz sein.