InVision Software auf der EuroCIS 2009: Einsparpotenziale im Handel identifizieren und heben

InVision Software, einer der international führenden Anbieter von Lösungen zum unternehmensweiten Workforce Management, ist auch in diesem Jahr Aussteller auf der EuroCIS, Europas führender IT-Messe für den Handel. Die EuroCIS 2009 findet vom 10. bis 12. Februar 2009 in Düsseldorf statt. Messebesucher können am Stand von InVision (Halle 14, Stand F.43) live vor Ort erleben, wie neue Module sowie zahlreiche Erweiterungen der aktuellen Version der Lösung InVision Enterprise WFM die optimierte Personaleinsatzplanung im Handel noch leistungsfähiger und benutzerfreundlicher gestalten.

Desweiteren stellt InVision den Fachbesuchern ausgewählte Kundenprojekte vor, die das Softwareunternehmen im Bereich Handel bereits realisiert hat. So wird auch Jürg Kaiser, Vizedirektor Informatik der Schweizer Warenhauskette Manor, am Dienstag, den 10. Februar, in seinem Vortrag im EuroCIS Exhibitor Forum aufzeigen, wie das Unternehmen mit Hilfe von InVision Enterprise WFM eine erhebliche Verringerung des Planungsaufwandes bei gleichzeitiger Steigerung von Produktivität, Umsatz und Kundenservice erzielt hat. An den Standterminals erhalten Besucher einen Eindruck davon, wie umfangreich die Lösung von InVision an die spezifischen und individuellen Bedürfnisse im Handel angepasst werden kann: Die einfach zu bedienende Benutzeroberfläche sorgt für einen reibungslosen Einsatz der Anwendung durch die Planer auf der Fläche. Dadurch werden im Rahmen der Neueinführung des Systems neben der Steigerung der Mitarbeiterakzeptanz und der Verkürzung der Eingewöhnungszeit auch der Zeitaufwand und die Kosten für Roll-Out und Implementierung des gesamten Projektes minimiert.

InVision-Messeaktion: Potenzialanalyse für Handelsunternehmen

Handelsunternehmen – unabhängig von Angebot und Größe – können auch an der diesjährigen Messeaktion teilnehmen: InVision Software bietet interessierten Unternehmen an, anhand einer individuellen Potenzialanalyse aufzuzeigen, wie entweder eine Kostenreduktion oder Steigerungen von Produktivität, Servicelevel und Umsatz in dem jeweiligen Unternehmen durch optimiertes und bedarfsorientiertes Workforce Management erzielt werden können. Darüber hinaus wird für das Unternehmen eine Berechnung des Return-on-Investments (ROI) erstellt, basierend auf den analysierten möglichen Effizienzsteigerungen und Qualitätsverbesserungen sowie der Kosten für die Implementierung von InVision Enterprise WFM. Nähere Details zur Potenzialanalyse werden am InVision-Messestand vorgestellt.

Besuchen Sie InVision Software auf der EuroCIS 2009, Messe Düsseldorf: 

  • Halle 14, Stand F.43

Vortrag von Jürg Kaiser, Vizedirektor Informatik, Manor: „PEP war gestern – Bedarfsorientierte Planung mit Workforce Management“: 

  • Dienstag, 10. Februar 2009, 11.30 bis 12.00 Uhr
  • EuroCIS Exhibitor Forum