Umsatz- und Ergebniserwartungen für 2008 heruntergesetzt – Vorläufige Halbjahresergebnisse bestätigt

AD-HOC-MITTEILUNG NACH § 15 WpHG

Die InVision Software AG (ISIN: DE0005859698), einer der international führenden Anbieter von Lösungen zum unternehmensweiten Workforce Management, rechnet im laufenden Geschäftsjahr mit geringeren Umsatz- und Ergebniswerten als bislang prognostiziert. Der Vorstand erwartet nun für das Geschäftsjahr 2008 Umsätze in Höhe von 17 bis 18,5 Mio. Euro und ein leicht negatives bis leicht positives Nachsteuerergebnis. Bisher wurde von einem Umsatz in Höhe von ca. 21,5 bis 23 Mio. Euro ausgegangen.

Der wesentliche Grund für die heruntergesetzte Prognose sind geringere Umsatzerwartungen im Lizenzbereich, da in schwächeren Konjunkturperioden mit längeren Entscheidungsprozessen bei Kunden zu rechnen ist. Dadurch zeichnen sich bei einzelnen Aufträgen Verschiebungen in das Jahr 2009 ab.

Wie bereits mit der Veröffentlichung der vorläufigen Halbjahresergebnisse 2008 angekündigt, erwartet InVision unverändert, wie auch schon in den Vorjahren, einen starken Anstieg der Lizenzerlöse in der zweiten Jahreshälfte. Die Gesellschaft geht daher für das Geschäftsjahr 2008 von einem Lizenzumsatz von min. 7 Mio. Euro aus, was einer Senkung von ca. 26 Prozent im Vergleich zum Geschäftsjahr 2007 (9,5 Mio. Euro) entspricht. Die Erwartungen für die Wartungs- und Dienstleistungsumsätze bleiben unverändert: Der Wartungsumsatz soll um ca. 25 Prozent auf ca. 4.000 TEUR (2007: 3.116 TEUR) und der Dienstleistungsumsatz um ca. 85 Prozent auf ca. 6.000 TEUR (2007: 3.257 TEUR) steigen.

Die am 14. August 2008 veröffentlichten vorläufigen Ergebnisse für das erste Halbjahr wurden bestätigt. Der Umsatz summierte sich gemäß der finalen Zahlen in den ersten sechs Monaten des laufenden Geschäftsjahres auf 5,0 Mio. Euro. Das EBIT betrug -3,5 Mio. Euro und war vor allem durch die starke planmäßige Personalexpansion belastet. Im Vorjahreszeitraum lag das EBIT bei -1,0 Mio. Euro.

Der vollständige Finanzbericht zum ersten Halbjahr 2008 steht ab dem 29. August 2008 auf dieser Internetseite im Bereich Finanzberichte zum Download zur Verfügung.