InVision Enterprise WFM erhält Kompatibilitätszertifikat von Avaya

  • Workforce-Management-Lösung von InVision ist kompatibel mit Contact-Center-Anwendungen von Avaya 
  • Contact Center können erstklassigen Kundenservice mit Effizienz und Kosten in Einklang bringen

InVision Software, einer der international führenden Anbieter von Lösungen zum unternehmensweiten Workforce Management, erhielt heute für seine Anwendung InVision Enterprise WFM das Avaya Kompatibilitätszertifikat. Avaya, ein weltweit führender Anbieter von Anwendungen, Systemen und Dienstleistungen im Bereich Geschäftskommunikation, bestätigt damit die vollständige Interoperabilität der InVision-Lösung mit dem Avaya Call Management System, das die zentralen Contact-Center-Anwendungen von Avaya bündelt.

InVision Enterprise WFM ermöglicht Unternehmen, Personalkosten zu senken, die Produktivität zu erhöhen, die Mitarbeiterzufriedenheit zu steigern und durch besseren Service mehr Umsatz zu erzielen. Personalplaner können mit dieser Anwendung den Einsatz der Mitarbeiter eines Unternehmens optimieren, indem die Arbeitszeiten mit dem tatsächlichen Bedarf und dessen Schwankungen in Einklang gebracht werden. Dabei berücksichtigt das System sowohl rechtliche als auch unternehmensrelevante und arbeitsvertragliche Vorgaben. Die modular aufgebaute Systemlösung unterstützt den gesamten Prozess des bedarfsorientierten Workforce Managements – von der Bedarfsprognose über die Personaleinsatzplanung und -optimierung bis hin zu Zeitwirtschaft und Controlling.

„InVision Enterprise WFM passt ideal zum Avaya Call Management System“, sagt Peter Bollenbeck, CEO von InVision Software. „Die Zertifizierung von Avaya garantiert unseren gemeinsamen Kunden die nahtlose Integration der Workforce-Management-Lösung von InVision in ihre bestehende Callcenter-Infrastruktur von Avaya und hilft ihnen, eine bedarfs- und kundenorientierte Einsatzplanung der Agenten zu realisieren.“

InVision Software ist Mitglied des DevConnect Programms von Avaya – einer Initiative für die Entwicklung, Vermarktung und den Vertrieb innovativer Produkte von Drittanbietern, die mit der Technologie von Avaya kompatibel sind und den Nutzen von Investitionen eines Unternehmens in sein Netzwerk steigern. Als Gold-Partner des Programms hat InVision Software die Möglichkeit, seine Produkte beim Avaya Solution Interoperability & Test Labor in Lincroft (New Jersey) für eine Kompatibilitätsprüfung einzureichen. Dort entwickelt ein Ingenieurteam von Avaya einen umfassenden Testplan für die einzelnen Anwendungen, um die Kompatibilität mit Avaya zu überprüfen. Auf diese Weise wird sichergestellt, dass Unternehmen die besten Anwendungen in den jeweiligen Bereichen problemlos zu ihrem Netzwerk hinzufügen können, ohne die bestehende Infrastruktur erneuern zu müssen. Dies beschleunigt die Implementierung neuer Anwendungen und reduziert sowohl die Netzwerkkomplexität als auch die Implementierungskosten.

„Mit unserem Angebot der Kompatibilitätsprüfung an die zahlreichen innovativen Partnerunternehmen wie InVision Software, die Mitglied des DevConnect Programms sind, fördern wir die vollständige Interoperabilität von Lösungen, die Unternehmen bei der Aufstellung leistungsstarker neuer Möglichkeiten unterstützt”, so Eric Rossman, Vice President Developer Relations & Technical Alliances bei Avaya. „So können sie intelligente Kommunikationslösungen einsetzen, um Mitarbeitern und Kunden von jedem beliebigen Ort und über jedes beliebige verfügbare Gerät direkten Zugang zu Informationen zu ermöglichen. Unternehmen können dadurch den Nutzen ihrer herstellerunabhängigen Netzwerke und nicht zuletzt ihre Profitabilität steigern.”