InVision AG: Warburg Research erhöht Kursziel auf 29 Euro

Felix Ellmann, Analyst von Warburg Research, stuft das Kursziel der Aktie von InVision AG (ISIN: DE0005859698) von 25 auf 29 Euro hoch. Das Rating bleibt unverändert bei “Kaufen”. Die InVision AG hatte am 14. Oktober 2013 vorläufige Geschäftszahlen für die ersten neun Monate 2013 vorgelegt und damit die Erwartungen des Analysten erfüllt.

Ellmann begründet in seinem Research-Bericht vom 16. Oktober 2013, dass er aufgrund der guten Zahlen sowie der hohen Dynamik im SaaS-Umfeld insgesamt seine Prognosen für die InVision AG anhebe. Zudem würden sich die Risikoabschläge aufgrund wiederholter Zielerreichung und einer besseren Visibilität des Cloud-Geschäftes reduzieren.

Insgesamt stieg der Umsatz aus Software und Abonnements leicht von 7,9 Millionen Euro auf 8,1 Millionen Euro an. Während das klassische Lizenzgeschäft (On-Premise) rückläufig war, entwickelte sich das Cloud/SaaS-Geschäft gut (im Neunmonatsvergleich liege die Steigerung bei über 50%) und kompensierte die Entwicklung im On-Premise-Lizenzgeschäft. Der Dienstleistungsumsatz blieb mit 1,9 Millionen Euro etwa konstant. Zudem wirkten sich noch nachlaufende Kostensenkungseffekte positiv aus.

Für das Jahr 2013 rechnet Ellmann mit einer Verdopplung des Ergebnisses. Für 2014 geht der Analyst bei geringer Kostenbasis und einer hohen Dynamik der Cloud/SaaS-Umsätze von einem weiteren starken Ergebnisanstieg aus. Die Umsätze im Cloud-Geschäft zeichnen sich vor allem dadurch aus, dass ihnen kaum direkte Kosten entgegenstehen.

Ellmann erwähnt, dass sich auch bilanziell die gute operative Entwicklung niederschlage. Trotz Rückkauf eigener Aktien in Höhe von 0,6 Millionen Euro verdoppelten sich die liquiden Mittel seit Ende 2012 von 2,5 Millionen Euro auf 4,9 Millionen Euro. Der Analyst rechnet mit weiteren Aktienrückkäufen.

Der vollständige Bericht von Warburg Research vom 16. Oktober 2013 (“InVision erfüllt Erwartungen”) steht ab sofort auf der Internetseite der InVision AG zum Download zur Verfügung: http://www.invision.de/analyst-media-reports.