Durch effizienten Mitarbeitereinsatz Wettbewerbsvorteile sichern

Mitarbeiter sind durch ihr Wissen und ihre Qualifikationen zum entscheidenden Erfolgsfaktor für Unternehmen geworden. Denn sie stehen für die Qualität von Dienstleistungen und Produkten, durch welche sich ein Unternehmen am Markt präsentiert und vom Wettbewerber abgrenzt. Um das Potenzial der Beschäftigten genau an der richtigen Stelle einsetzen zu können, bedarf es einer Lösung, die mehr leistet als die reine Disposition von Arbeitszeiten oder Schichten. Workforce Management (WFM) steuert den Personaleinsatz unter Berücksichtigung von Faktoren wie Qualifikationsprofilen oder Arbeitszeitregelungen und orientiert sich immer am tatsächlichen Arbeitsaufkommen. Das Prinzip der Optimierung stellt dabei sicher, dass jederzeit ausreichend Mitarbeiter mit den benötigten Qualifikationen zur Verfügung stehen.

Eine Workforce-Management-Lösung wie das InVision Staff Planning System (SPS) hilft, Unternehmensziele zu erreichen, indem es vorhandene Kapazitäten optimal an Bedarfssituationen anpasst. Mithilfe softwaregestützter Personaleinsatzplanung und -optimierung können Produktivität und Servicequalität gesteigert, Personalkosten gesenkt und die Mitarbeitermotivation gesteigert werden. Denn das System berücksichtigt die Interessen der Mitarbeiter insofern, als diese ihre Arbeitszeiten innerhalb eines Schichtplanes weitestgehend selbst bestimmen können. Die angebotenen Schichten entsprechen ihrem jeweiligen Qualifikationsprofil und setzten insbesondere auf persönlichen Fähigkeiten. Die Schichtoptimierung stellt sicher, dass es weder zu Personalengpässen noch zu Überkapazitäten kommt. Durch diese Anpassung des Personalbedarfs an tatsächliche Arbeitsvolumina arbeiten Unternehmen produktiver und vermeiden Kosten. Zudem reduziert sich der Planungsaufwand mit dem InVision SPS, da viele Planungsschritte automatisiert ablaufen.

Das InVision Staff Planning System bietet verschiedene Module, die jeden Schritt des Workforce Management unterstützen. Die vollständig webbasierte Software verwaltet Stammdaten, berechnet den jeweiligen Personalbedarf anhand historischer Kennzahlen, erstellt und optimiert Schichtpläne und bietet durch Tagessteuerung und Controlling-Werkzeuge die Transparenz, die für eine effiziente Planung notwendig ist.

Als führender Anbieter für Workforce-Management-Lösungen stellt die InVision Software AG das Staff Planning System bei der Zukunft Personal in Köln vor. In Halle 13.1 an Stand H.19 haben Messebesucher die Möglichkeit, sich von den Vorzügen der aktuellen Version des InVision SPS zu überzeugen. Die Fachmesse findet vom 22. bis 23. September 2004 statt und gilt als Branchentreffpunkt den neuesten Überblick über Trends und Entwicklungen im Bereich Human Resources.

Eine zusätzliche Gelegenheit, tiefer in das Thema Workforce Management einzusteigen, haben die Besucher der Zukunft Personal bereits am ersten Messetag. Unter dem Motto “Neue Konzepte für bedarfsgerechten Personaleinsatz: Workforce Management ist mehr als reine Einsatzplanung” hält Günter Dicks, Business Development Manager bei InVision, am 22. September (14.45 Uhr bis 15.30 Uhr) einen Vortrag.